BorduereBorduere
Kopfzeile
BorduereBorduere

Navigation

Linie

Geschichte der Poi:

Poi gehen auf die Ureinwohner Neuseelands, die Maori, zurück. Poi bedeutet "Ball".

Die Frauen verwendeten die Poi in ihren traditionellen Tänzen und zur Förderung der Geschicklichkeit beim Handarbeiten. Die Männer trainierten mit den Poi ihre Geschicklichkeit für den Kampf.

Das Poi-Spielen fördert die Auge-Hand-Koordination und das Zusammenspiel von rechter und linker Hand. Es löst Verspannungen, vor allem im Schulterbereich.

Nebenbei kann es auch Spaß machen ;).

Auf den tropischen Strand-Partys kamen vor einigen Jahren dann die ersten Feuer-Poi auf und verbreiteten sich über die ganze Welt.

 

Hier findet ihr einige unserer Feuer-Poi-Bilder.

 

In diesen Videos (hinter den Bildern rechts) kann man unterschiedliche Arten Poi zu spielen bewundern:

Traditionell - ohne Feuer - Neuseeland:

Pouaka Whakaata Maori:                                                      

 

Maori goes Pop: Patea Maori Club mit Poi E!                           Patea

 

LED-Poi:

          Instruments of the now: Glow demo         

(Verschiedene LED-Pois, Stäbe, Bälle etc.)

 

Feuerpoi:

firepoi           Costa rica flow:       costa-rica-flow 

 

Rope dart:

rope-dart         Nick Woolsey:                   

 

Hier sind außerdem noch einige Arten, für die wir keine Videos haben zum Üben:

Sockenpoi             Emotionpoi        Sockenpoi2

Sockenpoi                                   Emotion poi                                 Kometen oder Star dass

sowie mit Griffschlaufen versehene Tücher in eckig (Flags) oder Flügeln nachempfunden
(Fairy wings).

                         

und zum Feuern:

Deathstars                 Monkey fists                Isis Poi

Death stars                                   Monkey fists                              Isis Poi

Linie
© M. Möller 2007-2012 - www.de-moellers.de